Tauchen El Quseir, Ägypten

Tauchen: Meine Ausbildung in El Quseir, Ägypten

Nachdem ich irgendwann in den 90ern das erste mal in Ägypten (Hurghada) und dort schnorcheln war, wollte ich unbedingt meinen Tauchschein machen.
Einmal den Kopf unter Wasser und in einer ganz anderen (damals noch sehr heilen) Welt! Mit der Muräne auf Du und Du… Der absolute Hammer!!
Ich wollte einfach nur unten bleiben und stundenlang zusehen…

Da der Urlaub aber recht kurz war und wir andere Aktivitäten geplant hatten
(u.a. Tal der Könige, Hatschepsut Tempel) kam es damals dort nicht zum Tauchkurs.

Aber ich war INFIZIERT!

Danach probierte ich jahrelang über meinen Freund Alex von Submariner Darmstadt, tauchen zu lernen undmeinen Tauchschein zu machen. Ich glaube ich war der Schüler mit den meisten Schnupperstunden jemals!! Ich schaffte es einfach nicht, mehrere Wochenenden nacheinander Zeit zum tauchen zu haben…

So dachte ich mir irgendwann: Ich buch jetzt ne Woche Ägypten, da war es ja so schön bunt unter Wasser und mache dort direkt meinen Tauchschein.

Gesagt getan!

Flamenco Beach Resort und Spa:

Ich habe das Resort auf Empfehlung von Tauchern im Internet
und Bestätigung durch Tom, von meinem damaligen (Last Minute)
Lieblingsreisebüro Tom´s Flugreisen in Darmstadt gefunden und gebucht.

Tom hat das – wie immer – top gemacht und auch dafür gesorgt dass ich das richtige Zimmer bekomme. Es war bei ihm günstiger als im Internet, mit Zimmer im Beach Resort (direkt am Meer) und nicht hinter der Strasse. Zimmer im ersten Stock mit direktem Blick auf Pool und Meer! -> Traumhaft! -> Tom, wärst Du eine Frau… 😉

Flug mit irgendeinem Ägyptischen Charter mit abenteuerlicher Landung dank Scherwinde. (reden wir nicht drüber – ist ja lange her…)

Transfer zum Hotel ohne Probleme mit Hotelbus.

Zimmer bezogen und echt – nach vorangegangenen Ägypten Erfahrungen – mit schlimmem gerechnet.
Ich wurde aber sowas von positiv überrascht!
Das Zimmer schön gross, (sehr ordentlich) gefliest, riesengrosses Bett und einen ordentlich grossen Balkon mit Super Aussicht (s.o.). Ich war begeistert!

Das Resort in dieser Lage ist ein Taucherhotel!

D.h. es liegt direkt an einem Hausriff mit Steg ins Meer.
Strand reinrennen ist hier nicht!
Dies steht auch dick und fett in den Prospekten und im Internet!
Trotzdem fanden sich ein paar Deutsche Menschen dort, die sich genau darüber beschwerten!?

Mein erster Weg führte zur Tauchbasis.

Ich richtete Grüße von meinem Freund Goofy (Jörg) aus, den sie echt noch kannten!
(Gut er ist auch 2,14 Meter gross und hatte damals wohl mit dem Kopf die Lampe vor der Basis abmontiert…)

Deutsch geführte Tauchbasis (PADI)
mit sehr guter hervorragender Ausbildung!

Hier habe ich meinen PADI OWD (Open Water Diver) gemacht.
Die Ausbildung war mit einer Deutschen Tauchlehrerin (Annick Maurer) und 2 Schülern absolut optimal!

Tolles Hausriff, man hat somit sofort den „Wow“-Effekt bei dem ersten Freiwasser Tauchgang. 🙂

Danach einige geführte Shore Dives: man geht von Land aus ins Wasser, nachdem man mit einem Bus irgendwo hingekarrt wurde. Das Equipment wurde von diversen Helfern mitgenommen und getragen. Bei über 30 Grad Hitze echt eine Erleichterung!

Ich habe hier unglaublich schöne Tauchgänge gemacht, bin durch Riffhöhlen getaucht, VBF (viele bunte Fische) gesehen und es war alles in allem einfach toll!

Unsere Tauchlehrerin Annick hat sich super um mich und meinen Buddy Bettina gekümmert und uns somit mit viel Spass an das Tauchen herangeführt. Wobei Sie unglaublich streng war in der Ausbildung. Solange etwas nicht funktionierte (Beispielsweise das Absetzen der Maske unter Wasser mit wieder aufsetzen und ausblasen, oder kontrollierter Notaufstieg bei meinem Tauchbuddy) so wurde das solange wiederholt und probiert bis es aus dem Eff Eff saß!
Also Ausbildung: ich hätte keine bessere haben können…

aktuelle Bewertung im Internet auf Taucher.net

Kurzum: ich will dort in 2014 wieder hin fliegen, um zu sehen ob die Riffe und die Basis immer noch so sind, wie ich sie in Erinnerung habe.

Gesehene divesites:

  • Abu Sauatir
  • Abu Dabab
  • Bet Goha
  • Marsa Waleed
  • Saleem
  • Serib Kebir

So Stay tuned, ich werde berichten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.